Pfeil Close

Online buchen mit Bestpreis-Garantie

Unverbindliche Anfrage

Sie möchten reservieren und haben noch Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns ein E-Mail. Unser Team wird sich so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

Anfrage stellen

+43 5583 4264 info@hoteladler.at

Online buchen

Freeriden
Langlaufen

Winterwandern in Warth am Arlberg

Raus aus der Türe und Sie stehen in einer märchenhaften Winterlandschaft auf der Passhöhe vom Hochtannberg.

Vorbei am Kalbelesee zum malerischen Körbersee
Vom Hotel Adler, am Salober vorbei, führt der präparierte Winterwanderweg in sonniger Lage bis zum Hotel Körbersee. Weiter vom Hotel können Sie eine Runde um den zugefrorenen Körbersee gehen und danach eine Einkehr im Hotel Körbersee machen. Retour geht es am gleichen Weg wieder zurück zum Parkplatz.
Gehzeit: ca. 2,0 Stunden

Zum Weltfriedenskreuz am Simmel
Direkt vor dem Hotel führt der Weg hinauf zum Simmel. Vorbei an der jahrhundertealten Simmelkapelle 'St. Jakobus' geht es noch weiter zum Weltfriedenskreuz, mit einen traumhaften Blick auf Hochkrumbach und den Hochtannbergpass. Zurück auf dem gleich Weg zum Adler, am besten auf die sonnige Terrasse.
Gehzeit: ca. 30 Minuten

Rund um den Kalbelesee
Vom Hotel zum Salober führt der Winterwanderweg rund um den zugefrorenen Kalbelesee entlang der schönen Passlandschaft des Hochtannbergpasses.
Gehzeit: ca. 30 Minuten

Waldrundgang in Warth
Vom Ortszentrum von Warth führt der Weg hinunter zum zugefrorenen Seebachsee direkt in Warth. Hier gelangt man auf den Winterwanderweg, der am Waldesrand entlang führt. Der Rundweg führt durch den Höhenwald und wieder retour mit Blick nach Lech, bis der Weg mit jenem Richtung Teschenberg kreuzt. Hier befindet sich ein wunderschöner Aussichtspunkt. Entweder geht es nun zurück nach Warth oder man folgt dem Wanderweg bis Teschenberg weiter, und dann entlang der Straße wieder zurück nach Warth.
Gehzeit: ca. 1 Stunde

Zu den Weilern Gehren-Lechleiten
Vom Ortszentrum in Warth folgen Sie der Bundesstraße bis zum Haus Kristall, dort geht es dann links den Winterwanderweg entlang bis zur Mühlebrücke. Nach 250 Metern auf der Bundesstraße geht es die Auffahrt nach Gehren entlang und weiter am Wanderweg bis nach Lechleiten. Von dort haben Sie einen grandiosen Blick nach Warth und aufs Skigebiet. Zurück geht es über den selben Weg.
Gehzeit: ca. 2-3 Stunden

Von Schröcken zur Parzelle Wald
Von Schröcken/Oberboden geht es entlang der kleinen Straße zum Schwand und zur Parzelle Wald, wo ein herrlicher Ausblick auf das Dorf wartet. Retour geht es auf demselben Weg.
Gehzeit ca. 40 Minuten

Besuchen Sie uns auch auf